Gisinger

Wohnraum bezahlbar machen

Netzwerk Südbaden - Fehlendes Bauland und hohe Baukosten lassen die Immobilienpreise in Freiburg weiter steigen.

Ob Miete oder Kauf: die Preise auf dem Freiburger Immobilienmarkt sind für immer weniger Menschen erschwinglich. Nicht nur Geringverdiener, auch die Mittelschicht hat zusehends Probleme in Immobilien zu investieren oder eine adäquate Wohnung zur Miete zu finden. Doch sind es gerade junge Familien, Studenten und gut ausgebildete Arbeitskräfte, die ein Städtebildpositiv beeinflussen. Die Kostenexplosion in Freiburg ist laut Bauträger Jörg Gisinger auf hauptsächlich zwei Dinge zurückzuführen: die Grundstückspreise und die Baukosten. Das fehlende Bauland führt dazu, dass die Grundstückspreise signifikant gestiegen sind und somit die Bauvorhaben erheblich teurer werden. ...

Das ganze Interview lesen