Gisinger

Sechs Häuser, bis zu 80 Wohnungen

Architektenwettbewerb für Schladerer-Areal in Staufen hat einen Sieger / Weiterer Verbesserungsbedarf angemahnt

BZ - STAUFEN. Wie geht es weiter mit der Bebauung des Schladerer-Areals? Der Gemeinderat in Staufen hörte am Mittwoch die Ergebnisse der zweiten Stufe des Architektenwettbewerbs, der das Aussehen der Wohnhäuser auf dem Grundstück festlegen soll. Dazu waren nur noch die vier besten Architekturbüros
der ersten Runde eingeladen worden. Das Ergebnis befriedigte die Preisrichter – fast. Die Staufener Bevölkerung wird sich im ersten Quartal 2018 ein Bild vom geplanten neuen Stadtviertel machen können. ... Insgesamt sollen hier zwischen 60 und 80Wohnungen entstehen, Investor ist das Freiburger Immobilien-Unternehmen Gisinger. Die Firma gab im Juli als Vertriebsstart „voraussichtlich Frühjahr 2019“ an. ...

Zum Artikel