Gisinger

Neuigkeiten

Informationen rund um die Gisinger Gruppe
Kerstin Osygus (Öffentlichkeitsarbeit)
Tel. 0761 7058-185
Email: osygus.kerstin(at)gisinger.de

Aktuelles

Informieren Sie sich über interessante Veranstaltungen und halten Sie sich mit unseren Unternehmensmeldungen auf dem Laufenden.


Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Archiv 

09.09.2019

Offene Türen bei CHURCH chill

Beim bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 interessierten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für das Objekt CHURCH chill in Freiburg-Zähringen.

Die Gisinger Gruppe hatte die profanierte und denkmalgeschützte katholische Kirche St. Elisabeth zu einem modernen Wohngebäude umgebaut. Dabei wurden kirchliche Elemente…

mehr

29.05.2019

Weg frei für 120 Wohnungen

Gemeinderat beschließt den Babeauungsplan Hornbühl-Ost. Damit ist der Weg für 120 Wohnungen am Rand von Ebnet frei.

Lesen Sie mehr dazu:

Badische Zeitung, 24.05.2019: Weg frei für 120 Wohnungen

Amtsblatt, 24.05.2019: 120 Wohnungen am Ortsrand Ebnet

Der Sonntag, 25.05.2019: Baugebiet…

mehr

23.03.2019

In Staufen ist sehr viel auf dem Weg

Gisinger baut dort sechs Gebäude mit 72 Wohnungen

BZ - In Staufen werden Demokratie und Transparenz großgeschrieben. Die Transparenz manifestiert sich alljährlich in der Einwohnerversammlung, bei der die Stadtverwaltung…

mehr

17.01.2019

Gisinger und Testo unterstützen den Snowpark am Feldberg

Der Wintersport-Spaß im Snowpark kann auch zukünftig weitergehen. Im Sommer 2018 drohte die Schließung des Parks.

Zur Pressemitteilung vom 16.01.2019

mehr

03.12.2018

72 Wohnungen bis 2021

Bebauungsplan Schladerer-Areal Süd in Staufen verabschiedet.

BZ - STAUFEN. Die letztendliche Verabschiedung eines Bebauungsplans ist meist eine eher unspektakuläre Angelegenheit. So auch in Staufen, als der Gemeinderat in seiner…

mehr

30.11.2018

Der Snowpark am Feldberg kann erhalten bleiben

Der Snowpark Feldberg kann dank der Unterstützung der regionalen Partner Testo und Gisinger für die kommende Wintersaison erhalten bleiben.

BZ - Die angekündigte Schließung des Feldberger Snowparks hatte in der Szene für Aufruhr gesorgt. Rund 2000 Menschen unterzeichneten eine Online-Petition. Die…

mehr